Elementare Musikpädagogik

 

 

 

Liebe Interessenten,

 

 

Wegen Corona habe ich beschlossen, künftig keine Musikgarten-Kurse mehr anzubieten. Zu viel KnowHow, Einsatz, Herzblut, Kosten bei dann ganz schnellem Verbot von sinnhaften Kursen - mit all seinen Folgen. Da investiere ich lieber in Angebote, die dann DEFINITIV PLANBAR auch so SEIN DÜRFEN, wie sie für die Kinder auch einen Sinn ergeben.

Bitte haben Sie Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

 

Studiert habe ich am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz. Examiniert in mehreren Fächern

Klavier, Keyboard, Blockflöte, Oboe, Musikalische Früherziehung, Hohner Musikgarten) kann ich Ihnen vollen Einsatz, kompetente Beratung und qualitativen Unterricht ohne frustrierende Irrwege bieten. Denn Spaß und Fortschritte setzen guten Unterricht voraus. Keiner mag wegen "Irgendwie-Unterricht" als Teenager noch Kinderkram spielen!

 

 

Mein Slogan: Musizieren bereichert das Leben.

 

 

Mit dem Abschluss in "Elementarer Musikpädagogik" wird meist  "Musikalische Früherziehung" unterrichtet - ein 2jähriger Kurs  mit ca. 7 Kita-Kindern ohne Eltern, Start mit 4 1/2 Jahren, 2 Jahre vor der Einschulung.

Als "Musikalische Grundausbildung" findet sie - in modulierter Form - zunehmend Zuspruch bei Schul-Kindern (AGs) oder als "Senioren-Musizieren" bei Senioren. Mit einer Zusatz Qualifizierung gibt es auch "Hohner Musikgarten" für Kleinkinder.

 

Inhalte und Ziele: 

durch gemeinsame aktive Beschäftigung mit Musik ein Herz zur Musik entwickeln, elementare Musikalisierung durch Tun und Erleben statt durch Erklären 

Singen-Tanzen-Musik mit Malen verknüpfen, viele Lieder lernen, erzählende Musik, vom "nebenbei" Hören zum "aktiven" Hören, Instrumente kennenlernen, Orff-Instrumental-Spiel, Instrumente basteln,

altersgemäße, spielerische allgemeine Musik-Lehre, Vorbereitung des Noten-Verständnisses mit Solmisation und Rhytmussprache,

unbewusst-spielerisch Sprache, Motorik und Sozial-Verhalten fördern durch die musikbezogenen Aktivitäten in der Gruppe

 

 

Berechnungsgrundlage:

15 min. Vorbereitung + An/Abfahrt + 45 min. Unterricht

basierend auf 38/39 Jahres-Unterrichtsstunden

entspricht ~ 3,2 Unterrichtsstunden pro Monat

 

Gruppenpreis: 75 € pro Monat

Der einzelneTeilnehmer-Beitrag ist abhängig von der Gruppengröße.

 

Der Unterricht findet statt im nächstmöglichen Gemeindehaus oder

Proberaum eines Blasorchesters.

 

Für nähere Auskünfte dürfen Sie mich gerne kontaktieren.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: D. Booß